Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hamberger Cosmetic GmbH Hamberger Wellnessanlagen GmbH

Hamberger Cosmetic GmbH

(Stand Jänner 2022)

1. Geltungsbereich

1.1. Die Hamberger Cosmetic GmbH erbringt ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (idF: AGB). Diese gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn nicht ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird. Diese AGB gelten für alle schriftlichen, telefonischen und Online-Bestellungen und werden mit jeder Bestellung anerkannt.
1.2. Nebenabreden, Vorbehalte, Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.

2. Vertragsabschluss

2.1. Die Präsentation der Waren im Onlineshop oder im Katalog stellen kein bindendes Angebot der Hamberger Cosmetic GmbH auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.
2.2. Durch Bestellung gibt der Kunde gegenüber Hamberger Cosmetic GmbH ein verbindliches Angebot, gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die gewünschten Waren ab. Mit der Bestellung anerkennt der Kunde die AGB, die auf der Website abrufbar sind, als für das Rechtsverhältnis mit der Hamberger Cosmetic GmbH maßgeblich an.
2.3. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt entweder durch die tatsächliche Auslieferung der Ware oder eine gesonderte ausdrückliche Annahmeerklärung. Mit der Annahme kommt der Kaufvertrag zwischen Hamberger Cosmetic GmbH und dem Kunden zustande. Ein einseitiger Rücktritt ist nach Annahme nicht mehr möglich.
2.4. Versandkosten sowie Lieferbedingungen richten sich ausschließlich nach den AGB. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass sämtliche Angaben zu Versand oder Zustellung von Waren der Hamberger Cosmetic GmbH nur voraussichtliche Angaben und Richtwerte sind. Sie stellen keine verbindlichen oder garantierten Versand- oder Liefertermine dar, es sei denn, dies wurde gesondert schriftlich mit Hamberger Cosmetic GmbH vereinbart.

3. Preise

3.1. Preise verstehen sich für Unternehmer exklusive MwSt. und Versand. Irrtümer in den veröffentlichten Preisen und Bildern bleiben vorbehalten.
3.2. Preise sind bis zum Erscheinen eines neuen Hauptkatalogs gültig. Für einzelne Produkte behält sich Hamberger Cosmetic GmbH Preiserhöhungen aufgrund wirtschaftlicher Notwendigkeiten auch während der Gültigkeitsdauer des aktuellen Kataloges vor.

4. Zahlung

4.1. Als Zahlungsarten werden angeboten: Zahlung auf Rechnung, Zahlung per SEPA Lastschrift, Zahlung per Nachnahme + € 4,90 Nachnahmegebühr, Leasingfinanzierung, Zahlung per Kreditkarte, Zahlung per PayPal (im Onlineshop), Zahlung per Sofortüberweisung (im Onlineshop).
4.2. Rechnungen sind zahlbar binnen 30 Tagen nach Rechnungserhalt, für Unternehmer gilt der Nettopreis, für Verbraucher gilt der Bruttopreis. Bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen gelten 2% Skonto vom Nettopreis. Bei Zahlung per SEPA Lastschrift innerhalb von 10 Tagen gelten 3% Skonto vom Nettopreis.
4.3. Erstbestellungen werden per Nachnahme bzw. Zahlung per Übernahme der Ware geliefert. Sollte der Kunde in Zahlungsverzug geraten, werden dem Kunden die jeweiligen gesetzlichen Verzugszinsen in Rechnung gestellt. Hamberger Cosmetic GmbH behält sich vor, auch nach einer Erstbestellung weitere Folgelieferungen per Nachnahme oder Vorauskasse - jeweils ohne Abzüge und Skonto - abzuhandeln.
4.4. Der Kunde verpflichtet sich, alle mit der Eintreibung der Forderung verbundenen Kosten und Aufwände, wie insbesondere Inkassospesen oder sonstige für eine zweckentsprechende Rechtsverfolgung notwendige Kosten zu tragen. Jedenfalls werden für das erste Mahnschreiben € 3,-, für das zweite Mahnschreiben € 6,- als Mahnkosten vereinbart. Die Hamberger Cosmetic GmbH behält sich vor, bereits im Verzugsfall ohne Mahnung zu klagen. Sollten die Inkassoverordnung oder die AHK (Autonome Honorarkriterien der Rechtsanwälte) höhere Mahnkosten zusprechen, können diese gefordert werden.
4.5. Der Kunde ist nicht berechtigt mit eigenen Forderungen gegen Forderungen der Hamberger Cosmetic GmbH aufzurechnen.

5. Änderungsvorbehalt

5.1. Handelsübliche und zumutbare Abweichungen sowie Modelländerungen bleiben vorbehalten und stellen keine Abweichung von der üblichen Beschaffenheit der Bestellung dar. Dies gilt besonders für den Fall von Änderungen und Verbesserungen, die dem technischen Fortschritt dienen.
5.2. Sofern Ursachen, die die Hamberger Cosmetic GmbH nicht zu vertreten hat – inkl. Seuchen, Streik, Aussperrung, Krieg, Naturkatastrophen, etc. – die Einhaltung vereinbarter Liefertermine beeinträchtigen, kann die Hamberger Cosmetic GmbH eine angemessene Terminverschiebung verlangen, ohne dass der Kunde zum Rücktritt oder sonstigen Ansprüchen des Verzuges berechtigt wäre. Bei Aufwandserhöhung oder Ursache der Störung im Verantwortungsbereich des Kunden ist die Hamberger Cosmetic GmbH berechtigt, eine Vergütung des Mehraufwands zu verlangen.
5.3. Technische Änderungen bleiben vorbehalten. Für Druckfehler übernimmt Hamberger Cosmetic GmbH keine Haftung. Abweichungen der bildlichen Darstellungen sind möglich.

6. Garantie

Die Hamberger Cosmetic GmbH gewährt nachfolgende Garantien in den jeweiligen Produktgruppen. Gharieni Behandlungsliegen, Stühle & Möbel: 10 Jahre Garantie auf Metallteile und Rahmen, 5 Jahre Garantie auf Motoren, 3 Jahre Garantie auf alle restlichen Bauteile. Restliche Produkte aus dem Hamberger Cosmetic GmbH Sortiment haben 1 Jahr Garantie. Diese Garantien umfassen die kostenlose Rücknahme oder den Austausch der defekten Produkte oder Teile davon. Von der Garantie ausgeschlossen sind sämtliche Verschleißteile eines jeweiligen Produkts (wie z. B. Glühbirnen oder Bezugsmaterialien) oder Defekte aus unsachgemäßer Benutzung der Geräte.

7. Gewährleistung

7.1. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate ab Warenerhalt.
7.2. Für Kunden, die Unternehmer sind, gelten hinsichtlich der Rügeobliegenheiten die maßgeblichen Vorschriften des § 377 UGB.
7.3. Bei Lieferung durch die Spedition obliegt dem Kunden die genaue Überprüfung der Ware. Im Fall der Bestätigung der ordnungsgemäßen Lieferung werden die obengenannten Reklamationen nicht berücksichtigt. Sollte die Verpackung beschädigt sein, hat dies der Kunde auf dem Lieferschein zu vermerken. Im Fall berechtigter und rechtzeitiger Reklamationen steht dem Kunden das Recht auf Verbesserung oder Austausch der Leistung durch die Hamberger Cosmetic GmbH zu. Die Verbesserung findet am Sitz der Hamberger Cosmetic GmbH statt.

8. Service

Innerhalb der Garantiezeit stellt Hamberger Cosmetic GmbH bei Bedarf, sofern vorhanden, kostenfrei Leihgeräte und Liegen zur Verfügung. Bei Behandlungsliegen erfolgt dies nur, wenn eine Reparatur vor Ort nicht durchgeführt werden kann. Außerhalb der Garantie berechnet Hamberger Cosmetic GmbH pauschal für Kleingeräte € 38,- und für Behandlungsliegen € 150,- (inkl. Transportkosten). Wenn erforderlich, wird je nach Aufwand eine Reinigungsgebühr (bei stark verschmutzen Fräsergeräten & Dampfgeräten) berechnet (vgl. Pkt. 16 „Montagen/Arbeitszeit/Wegegeldpauschalen“). Die Entsorgungsgebühr je Behandlungsliege wird mit € 70,- berechnet.

9. Abnahmeverzug/Schadenersatz/ Gefahrtragung

9.1. Wenn der Kunde innerhalb einer ihm gesetzten Frist die Ware nicht abnimmt, die Abnahme verweigert oder ausdrücklich erklärt, nicht abnehmen zu wollen, kann die Hamberger Cosmetic GmbH vom Vertrag zurücktreten und Schadenersatz wegen Nichterfüllung fordern. Der Kunde hat dann insbesondere die Kosten einer Lagerung bzw. eines Rücktransportes zusätzlich zu übernehmen.
9.2. Schadenersatzansprüche des Kunden, insbesondere wegen Verzugs, Unmöglichkeit der Leistung, Vertragsverletzung, Verschuldens bei Vertragsabschluss, mangelhafter oder unvollständiger Leistung, Mängelfolgeschadens oder wegen unerlaubter Handlungen sind, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Hamberger Cosmetic GmbH beruhen. Das Vorliegen von grober Fahrlässigkeit hat der Geschädigte zu beweisen. Eine darüberhinausgehende Haftung der Hamberger Cosmetic GmbH ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen, soweit sie nur auf leichter Fahrlässigkeit beruht. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner (Teil-) Regelungen bleiben die übrigen Bestimmungen hievon unberührt und es tritt an Stelle einer unwirksamen Regelung jene, welche zulässigerweise dem Regelungszweck am nächsten kommt.
9.3. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Hamberger Cosmetic GmbH beruhen. Die Hamberger Cosmetic GmbH haftet nicht für den unsachgemäßen Gebrauch oder, falls die Ware zerlegt geliefert wird, für den fehlerhaften Aufbau der Ware durch den Kunden.
9.4. Ist der Kunde Verbraucher, geht beim Versand der Ware die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten ausgeliefert wird. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine durch die Hamberger Cosmetic GmbH vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über.
9.5. Ist der Kunde Unternehmer gilt die Ware ab Übergabe an die Spedition an den Kunden übergeben. Das Risiko trägt ab Übergabe der Kunde. Es wird empfohlen, eine Versicherung abzuschließen.

10. Widerrufsrecht

10.1. Sofern der Kunde bei Fernabsatz Verbraucher ist, hat er insofern das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage,
- ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.
- im Falle eines Vertrages über mehrere Waren, die in einer einheitlichen Bestellung bestellt und getrennt geliefert werden, ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.
- im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen hat.
- im Falle eines Vertrages über regelmäßige Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg mit dem Tag an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.
Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde
Hamberger Cosmetic GmbH
Brausewettergasse 8
1220 Wien
E-Mail:
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. eines mit der Post versandten Briefes oder eines E-Mails) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das Muster-Widerrufsformular (abzurufen unter: www.hambergercosmetic.at/service/download-center) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
10.2. Das Widerrufsrecht gilt generell nur bei Fernabsatz, ansonsten besteht kein globales Widerrufsrecht. Das Widerrufsrecht ist weiters ausgeschlossen bei der Lieferung von Waren, die nach konkreten Kundenwünschen angefertigt wurden. Wenn die Ware ohne Lieferkosten geliefert wird, muss der Kunde bei der Ausübung des Widerrufsrechtes die Rücklieferungskosten tragen. Die Rückgabe von Produkten ist nur in unbeschädigtem und ungenutztem Zustand und in der Originalverpackung möglich. Der Kunde ist bei der Ausübung des Widerrufsrechtes zur Rücksendung verpflichtet, wenn die Ware durch Paket versandt werden kann. Die Kosten der Rücksendung trägt bei Ausübung des Widerrufsrechts der Kunde, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten Ware. Der Kunde hat Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung zu leisten. Der Kunde darf die Ware vorsichtig und sorgsam prüfen, wie dies im Ladengeschäft möglich wäre. Den Wertverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, dass die Ware nicht mehr als neu verkauft werden kann, hat der Kunde im Falle eines Widerrufs zu tragen. Der Kunde hat mit der bestellten Ware sorgfältig umzugehen, um im Falle einer Rücksendung die Zahlung des Wertersatzes zu vermeiden. Hamberger Cosmetic GmbH kann die Rückzahlung verweigern, bis die Waren wieder zurückerlangt wurden oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

11. Mitwirkungspflicht

Der Kunde ist verpflichtet, die Hamberger Cosmetic GmbH und von ihr beauftragte Erfüllungsgehilfen und Leistungspartner nach dessen besten Möglichkeiten zu unterstützen. Im Falle des Rücktransports ist alleine der Kunde für eine ordnungsgemäße Verpackung der Waren verantwortlich. Die Verpackung sollte die Originalverpackung sein oder der Originalverpackung ähnlich sein, um einen sicheren Rücktransport zu gewährleisten. Falls Waren per Spedition angeliefert werden (der Kunde wird im Vorfeld des Transports von der Spedition benachrichtigt), ist der Kunde verpflichtet, mit der Spedition einen Liefertermin zu vereinbaren. Kann der Kunde den Termin nicht einhalten, muss er die Hamberger Cosmetic GmbH und die Spedition darüber informieren.

12. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller Kosten und Spesen Eigentum der Hamberger Cosmetic GmbH. Für Unternehmer erstreckt sich der Eigentumsvorbehalt auf alle Forderungen der Hamberger Cosmetic GmbH aus der Geschäftsbeziehung. Im Falle des auch nur teilweisen Zahlungsverzuges stimmt der Kunde schon jetzt zu, dass die Ware auf seine Kosten jederzeit abgeholt werden kann. Im Falle des Verzuges besteht das Recht, den Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer, der Rücktritt vom Vertrag wird ausdrücklich erklärt.

13. Geistiges Eigentum an Inhalten der Verkaufsplattform und an Waren

Sämtliche Immaterialgüterrechte (z.B. Urheber-, Werknutzungs-, Marken-, Muster-, Patentrechte) an Inhalten der Website und Verkaufsplattform, wie z.B. Bilder, Grafiken, Texte, Logos, Datenbanken, Layouts, etc. (kurz „geschützte Inhalte“) stehen ausschließlich der Hamberger Cosmetic GmbH, bzw. im Falle von Fremdprodukten diesen Dritten zu. Es ist Kunden untersagt, ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Rechteinhabers
– geschützte Inhalte teilweise oder zur Gänze außerhalb der Website zu verwenden, indem er solche Inhalte bearbeitet, verbreitet, extrahiert, veröffentlicht, kopiert oder öffentlich zur Verfügung stellt und/oder noch in sonstiger Weise verwendet;
– eigene Datenbanken herzustellen und/oder zu veröffentlichen, die wesentlichen Teile der Verkaufsplattform (z.B. Preise oder Produktinformationen) beinhalten.
Sofern im Kaufvertrag mit dem Kunden nicht ausdrücklich und schriftlich vereinbart, gehen mit der Zahlung des Gesamtpreises für eine Ware keine Immaterialgüterrechte (z.B. Urheber-, Werknutzungs-, Marken-, Muster-, Patentrechte) auf ihn über.

14. Datenschutz

Hamberger Cosmetic GmbH verarbeitet zum Zweck der Vertragserfüllung die dafür erforderlichen personenbezogenen Daten. Die detaillierten datenschutzrechtlichen Informationen (Datenschutzerklärung) gemäß Art 13 ff DSGVO sind unter www.hambergercosmetic.at/datenschutz abrufbar.

15. Lieferungsbedingungen

Lieferungen erfolgen ab einem Nettobestellwert von € 40,-. Für Bestellungen unter einem Nettobestellwert von € 100,- müssen € 4,20 Kleinmengenzuschlag und € 6,50 Porto in Rechnung gestellt werden. Ab einem Nettobestellwert von € 100,- wird nur das Porto in Höhe von € 6,50 berechnet. Günstigere Versandkosten bei Webbestellungen. Sperrige und nicht paketversandfähige Produkte werden mit dem Hamberger Cosmetic GmbH Lieferservice zugestellt und montiert. Die Zustellgebühren sind auf der jeweiligen Produktseite im Katalog ausgewiesen bzw., wenn nicht angegeben, berechnen sich diese nach den Wegegeldpauschalen (vgl. Pkt. 16. Montagen/Arbeitszeit/Wegegeldpauschale). Für die Lieferung und Montage vor Ort müssen alle Ein- und Zugänge sowie die Räumlichkeiten selbst frei zugänglich sein. Die Hamberger Cosmetic GmbH Logistik stimmt alle notwendigen Details vor Anlieferung mit dem Kunden ab. Unvorhersehbarer zusätzlicher Aufwand kann in seltenen Ausnahmefällen nachverrechnet werden.

16. Montagen/Arbeitszeit/Wegegeldpauschalen

Arbeitszeit: € 60,- je Stunde
Wegepauschalen (je nach Entfernung von der Zentrale Wien)
Wien Umgebung: € 58,-
unter 200 km: € 78,-
ab 201 km: € 108,-

17. Erfüllungsort, Vertragssprache, Rechtswahl, Gerichtsstand

17.1. Erfüllungsort ist der Sitz der Hamberger Cosmetic GmbH.
17.2. Die Vertragspartner vereinbaren österreichische Gerichtsbarkeit. Es ist zur Entscheidung aller Streitigkeiten aus der Rechtsbeziehung zwischen dem Kunden und der Hamberger Cosmetic GmbH das am Sitz der Hamberger Cosmetic GmbH sachlich und örtlich zuständige Gericht ausschließlich zuständig. Die Vertragssprache ist Deutsch.
17.3. Auf die Rechtsbeziehung zwischen dem Kunden und der Hamberger Cosmetic GmbH ist materielles österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts (z.B. EVÜ, ROM I-VO) und des UN-Kaufrechtes anwendbar. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden. Hamberger Cosmetic GmbH.


Hamberger Wellnessanlagen GmbH

(Stand Jänner 2022)

1. Geltungsbereich

1.1. Die Hamberger Wellnessanlagen GmbH erbringt ihre Leistungen ausschließlich auf der Grundlage der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (idF: AGB). Diese gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, selbst wenn nicht ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird. Diese AGB gelten für alle schriftlichen, telefonischen und Online-Bestellungen und werden mit jeder Bestellung anerkannt.
1.2. Nebenabreden, Vorbehalte, Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.

2. Vertragsabschluss

2.1. Die Präsentation der Waren im Onlineshop oder im Katalog stellen kein bindendes Angebot der Hamberger Wellnessanlagen GmbH auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.
2.2. Durch Bestellung gibt der Kunde gegenüber Hamberger Wellnessanlagen GmbH ein verbindliches Angebot, gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die gewünschten Waren ab. Mit der Bestellung anerkennt der Kunde die AGB, die auf der Website abrufbar sind, als für das Rechtsverhältnis mit der Hamberger Wellnessanlagen GmbH maßgeblich an.
2.3. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt entweder durch die tatsächliche Auslieferung der Ware oder eine gesonderte ausdrückliche Annahmeerklärung. Mit der Annahme kommt der Kaufvertrag zwischen Hamberger Wellnessanlagen GmbH und dem Kunden zustande. Ein einseitiger Rücktritt ist nach Annahme nicht mehr möglich.
2.4. Versandkosten sowie Lieferbedingungen richten sich ausschließlich nach den AGB. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass sämtliche Angaben zu Versand oder Zustellung von Waren der Hamberger Wellnessanlagen GmbH nur voraussichtliche Angaben und Richtwerte sind. Sie stellen keine verbindlichen oder garantierten Versand- oder Liefertermine dar, es sei denn, dies wurde gesondert schriftlich mit Hamberger Wellnessanlagen GmbH vereinbart.

3. Preise

3.1. Preise verstehen sich für Unternehmer exklusive MwSt. und Versand. Irrtümer in den veröffentlichten Preisen und Bildern bleiben vorbehalten.
3.2. Preise sind bis zum Erscheinen eines neuen Hauptkatalogs gültig. Für einzelne Produkte behält sich Hamberger Wellnessanlagen GmbH Preiserhöhungen aufgrund wirtschaftlicher Notwendigkeiten auch während der Gültigkeitsdauer des aktuellen Kataloges vor.

4. Zahlung

4.1. Als Zahlungsarten werden angeboten: Zahlung auf Rechnung, Zahlung per SEPA Lastschrift, Zahlung per Nachnahme + € 4,90 Nachnahmegebühr, Leasingfinanzierung, Zahlung per Kreditkarte, Zahlung per PayPal (im Onlineshop), Zahlung per Sofortüberweisung (im Onlineshop).
4.2. Rechnungen sind zahlbar binnen 30 Tagen nach Rechnungserhalt, für Unternehmer gilt der Nettopreis, für Verbraucher gilt der Bruttopreis. Bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen gelten 2% Skonto vom Nettopreis. Bei Zahlung per SEPA Lastschrift innerhalb von 10 Tagen gelten 3% Skonto vom Nettopreis.
4.3. Erstbestellungen werden per Nachnahme bzw. Zahlung per Übernahme der Ware geliefert. Sollte der Kunde in Zahlungsverzug geraten, werden dem Kunden die jeweiligen gesetzlichen Verzugszinsen in Rechnung gestellt. Hamberger Wellnessanlagen GmbH behält sich vor, auch nach einer Erstbestellung weitere Folgelieferungen per Nachnahme oder Vorauskasse - jeweils ohne Abzüge und Skonto - abzuhandeln.
4.4. Der Kunde verpflichtet sich, alle mit der Eintreibung der Forderung verbundenen Kosten und Aufwände, wie insbesondere Inkassospesen oder sonstige für eine zweckentsprechende Rechtsverfolgung notwendige Kosten zu tragen. Jedenfalls werden für das erste Mahnschreiben € 3,-, für das zweite Mahnschreiben € 6,- als Mahnkosten vereinbart. Die Hamberger Wellnessanlagen GmbH behält sich vor, bereits im Verzugsfall ohne Mahnung zu klagen. Sollten die Inkassoverordnung oder die AHK (Autonome Honorarkriterien der Rechtsanwälte) höhere Mahnkosten zusprechen, können diese gefordert werden.
4.5. Der Kunde ist nicht berechtigt mit eigenen Forderungen gegen Forderungen der Hamberger Wellnessanlagen GmbH aufzurechnen.

5. Änderungsvorbehalt

5.1. Handelsübliche und zumutbare Abweichungen sowie Modelländerungen bleiben vorbehalten und stellen keine Abweichung von der üblichen Beschaffenheit der Bestellung dar. Dies gilt besonders für den Fall von Änderungen und Verbesserungen, die dem technischen Fortschritt dienen.
5.2. Sofern Ursachen, die die Hamberger Wellnessanlagen GmbH nicht zu vertreten hat – inkl. Seuchen, Streik, Aussperrung, Krieg, Naturkatastrophen, etc. – die Einhaltung vereinbarter Liefertermine beeinträchtigen, kann die Hamberger Wellnessanlagen GmbH eine angemessene Terminverschiebung verlangen, ohne dass der Kunde zum Rücktritt oder sonstigen Ansprüchen des Verzuges berechtigt wäre. Bei Aufwandserhöhung oder Ursache der Störung im Verantwortungsbereich des Kunden ist die Hamberger Wellnessanlagen GmbH berechtigt, eine Vergütung des Mehraufwands zu verlangen.
5.3. Technische Änderungen bleiben vorbehalten. Für Druckfehler übernimmt Hamberger Wellnessanlagen GmbH keine Haftung. Abweichungen der bildlichen Darstellungen sind möglich.

6. Garantie

Die Hamberger Wellnessanlagen GmbH gewährt nachfolgende Garantien in den jeweiligen Produktgruppen. Gharieni Behandlungsliegen, Stühle & Möbel: 10 Jahre Garantie auf Metallteile und Rahmen, 5 Jahre Garantie auf Motoren, 3 Jahre Garantie auf alle restlichen Bauteile. Restliche Produkte aus dem Hamberger Wellnessanlagen GmbH Sortiment haben 1 Jahr Garantie. Diese Garantien umfassen die kostenlose Rücknahme oder den Austausch der defekten Produkte oder Teile davon. Von der Garantie ausgeschlossen sind sämtliche Verschleißteile eines jeweiligen Produkts (wie z. B. Glühbirnen oder Bezugsmaterialien) oder Defekte aus unsachgemäßer Benutzung der Geräte.

7. Gewährleistung

7.1. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, die Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate ab Warenerhalt.
7.2. Für Kunden, die Unternehmer sind, gelten hinsichtlich der Rügeobliegenheiten die maßgeblichen Vorschriften des § 377 UGB.
7.3. Bei Lieferung durch die Spedition obliegt dem Kunden die genaue Überprüfung der Ware. Im Fall der Bestätigung der ordnungsgemäßen Lieferung werden die obengenannten Reklamationen nicht berücksichtigt. Sollte die Verpackung beschädigt sein, hat dies der Kunde auf dem Lieferschein zu vermerken. Im Fall berechtigter und rechtzeitiger Reklamationen steht dem Kunden das Recht auf Verbesserung oder Austausch der Leistung durch die Hamberger Wellnessanlagen GmbH zu. Die Verbesserung findet am Sitz der Hamberger Wellnessanlagen GmbH statt.

8. Abnahmeverzug/Schadenersatz/ Gefahrtragung

8.1. Wenn der Kunde innerhalb einer ihm gesetzten Frist die Ware nicht abnimmt, die Abnahme verweigert oder ausdrücklich erklärt, nicht abnehmen zu wollen, kann die Hamberger Wellnessanlagen GmbH vom Vertrag zurücktreten und Schadenersatz wegen Nichterfüllung fordern. Der Kunde hat dann insbesondere die Kosten einer Lagerung bzw. eines Rücktransportes zusätzlich zu übernehmen.
8.2. Schadenersatzansprüche des Kunden, insbesondere wegen Verzugs, Unmöglichkeit der Leistung, Vertragsverletzung, Verschuldens bei Vertragsabschluss, mangelhafter oder unvollständiger Leistung, Mängelfolgeschadens oder wegen unerlaubter Handlungen sind, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Hamberger Wellnessanlagen GmbH beruhen. Das Vorliegen von grober Fahrlässigkeit hat der Geschädigte zu beweisen. Eine darüberhinausgehende Haftung der Hamberger Wellnessanlagen GmbH ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen, soweit sie nur auf leichter Fahrlässigkeit beruht. Im Falle der Unwirksamkeit einzelner (Teil-) Regelungen bleiben die übrigen Bestimmungen hievon unberührt und es tritt an Stelle einer unwirksamen Regelung jene, welche zulässigerweise dem Regelungszweck am nächsten kommt.
8.3. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Hamberger Wellnessanlagen GmbH beruhen. Die Hamberger Wellnessanlagen GmbH haftet nicht für den unsachgemäßen Gebrauch oder, falls die Ware zerlegt geliefert wird, für den fehlerhaften Aufbau der Ware durch den Kunden.
8.4. Ist der Kunde Verbraucher, geht beim Versand der Ware die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten ausgeliefert wird. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine durch die Hamberger Wellnessanlagen GmbH vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über.
8.5. Ist der Kunde Unternehmer, gilt die Ware ab Übergabe an die Spedition an den Kunden übergeben. Das Risiko trägt ab Übergabe der Kunde. Es wird empfohlen, eine Versicherung abzuschließen.

9. Widerrufsrecht

9.1. Sofern der Kunde bei Fernabsatz Verbraucher ist, hat er insoferne das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage,
- ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.
- im Falle eines Vertrages über mehrere Waren, die in einer einheitlichen Bestellung bestellt und getrennt geliefert werden, ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.
- im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen hat.
- im Falle eines Vertrages über regelmäßige Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg mit dem Tag an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat.
Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde 
Hamberger Wellnessanlagen GmbH
Brausewettergasse 8
1220 Wien
E-Mail:
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. eines mit der Post versandten Briefes oder eines E-Mails) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das Muster-Widerrufsformular (abzurufen unter: www.hambergercosmetic.at/service/download-center) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
9.2. Das Widerrufsrecht gilt generell nur bei Fernabsatz, ansonsten besteht kein globales Widerrufsrecht. Das Widerrufsrecht ist weiters ausgeschlossen bei der Lieferung von Waren, die nach konkreten Kundenwünschen angefertigt wurden. Wenn die Ware ohne Lieferkosten geliefert wird, muss der Kunde bei der Ausübung des Widerrufsrechtes die Rücklieferungskosten tragen. Die Rückgabe von Produkten ist nur in unbeschädigtem und ungenutztem Zustand und in der Originalverpackung möglich. Der Kunde ist bei der Ausübung des Widerrufsrechtes zur Rücksendung verpflichtet, wenn die Ware durch Paket versandt werden kann. Die Kosten der Rücksendung trägt bei Ausübung des Widerrufsrechts der Kunde, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten Ware. Der Kunde hat Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung zu leisten. Der Kunde darf die Ware vorsichtig und sorgsam prüfen, wie dies im Ladengeschäft möglich wäre. Den Wertverlust, der durch die über die reine Prüfung hinausgehende Nutzung dazu führt, dass die Ware nicht mehr als neu verkauft werden kann, hat der Kunde im Falle eines Widerrufs zu tragen. Der Kunde hat mit der bestellten Ware sorgfältig umzugehen, um im Falle einer Rücksendung die Zahlung des Wertersatzes zu vermeiden. Hamberger Wellnessanlagen GmbH kann die Rückzahlung verweigern, bis die Waren wieder zurückerlangt wurden oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

10. Mitwirkungspflicht

Der Kunde ist verpflichtet, die Hamberger Wellnessanlagen GmbH und von ihr beauftragte Erfüllungsgehilfen und Leistungspartner nach dessen besten Möglichkeiten zu unterstützen. Im Falle des Rücktransports ist alleine der Kunde für eine ordnungsgemäße Verpackung der Waren verantwortlich. Die Verpackung sollte die Originalverpackung sein oder der Originalverpackung ähnlich sein, um einen sicheren Rücktransport zu gewährleisten. Falls Waren per Spedition angeliefert werden (der Kunde wird im Vorfeld des Transports von der Spedition benachrichtigt), ist der Kunde verpflichtet, mit der Spedition einen Liefertermin zu vereinbaren. Kann der Kunde den Termin nicht einhalten, muss er die Hamberger Wellnessanlagen GmbH und die Spedition darüber informieren.

11. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller Kosten und Spesen Eigentum der Hamberger Wellnessanlagen GmbH. Für Unternehmer erstreckt sich der Eigentumsvorbehalt auf alle Forderungen der Hamberger Wellnessanlagen GmbH aus der Geschäftsbeziehung. Im Falle des auch nur teilweisen Zahlungsverzuges stimmt der Kunde schon jetzt zu, dass die Ware auf seine Kosten jederzeit abgeholt werden kann. Im Falle des Verzuges besteht das Recht, den Eigentumsvorbehalt geltend zu machen. Es wird vereinbart, dass in der Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts kein Rücktritt vom Vertrag liegt, außer, der Rücktritt vom Vertrag wird ausdrücklich erklärt.
12. Geistiges Eigentum an Inhalten der Verkaufsplattform und an Waren
Sämtliche Immaterialgüterrechte (zB Urheber-, Werknutzungs-, Marken-, Muster-, Patentrechte) an Inhalten der Website und Verkaufsplattform, wie zB Bilder, Grafiken, Texte, Logos, Datenbanken, Layouts, etc. (kurz „geschützte Inhalte“) stehen ausschließlich der Hamberger Wellnessanlagen GmbH, bzw. im Falle von Fremdprodukten diesen Dritten zu. Es ist Kunden untersagt ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Rechteinhabers,
– geschützte Inhalte teilweise oder zur Gänze außerhalb der Website zu verwenden, indem er solche Inhalte bearbeitet, verbreitet, extrahiert, veröffentlicht, kopiert oder öffentlich zur Verfügung stellt und/oder noch in sonstiger Weise verwendet;
– eigene Datenbanken herzustellen und/oder zu veröffentlichen, die wesentlichen Teile der Verkaufsplattform (zB Preise oder Produktinformationen) beinhalten.
Sofern im Kaufvertrag mit dem Kunden nicht ausdrücklich und schriftlich vereinbart, gehen mit der Zahlung des Gesamtpreises für eine Ware keine Immaterialgüterrechte (zB Urheber-, Werknutzungs-, Marken-, Muster-, Patentrechte) auf ihn über.

13. Datenschutz

Hamberger Wellnessanlagen GmbH verarbeitet zum Zweck der Vertragserfüllung die dafür erforderlichen personenbezogenen Daten. Die detaillierten datenschutzrechtlichen Informationen (Datenschutzerklärung) gemäß Art 13ff DSGVO sind unter www.hambergercosmetic.at/datenschutz abrufbar.

14. Lieferungsbedingungen

Lieferungen erfolgen ab einem Nettobestellwert von € 40,-. Für Bestellungen unter einem Nettobestellwert von € 100,- müssen € 4,20 Kleinmengenzuschlag und € 6,50 Porto in Rechnung gestellt werden. Ab einem Nettobestellwert von € 100,- wird nur das Porto in Höhe von € 6,50 berechnet. Günstigere Versandkosten bei Webbestellungen. Sperrige und nicht paketversandfähigr Produkte werden mit dem Hamberger Wellnessanlagen GmbH Lieferservice zugestellt und montiert. Die Zustellgebühren sind auf der jeweiligen Produktseite im Katalog ausgewiesen bzw., wenn nicht angegeben, berechnen sich diese nach den Wegegeldpauschalen (vgl. Pkt. 16. Montagen/Arbeitszeit/Wegegeldpauschale). Für die Lieferung und Montage vor Ort müssen alle Ein- und Zugänge sowie die Räumlichkeiten selbst frei zugänglich sein. Die Hamberger Wellnessanlagen GmbH Logistik stimmt alle notwendigen Details vor Anlieferung mit dem Kunden ab. Unvorhersehbarer zusätzlicher Aufwand kann in seltenen Ausnahmefällen nachverrechnet werden.

15. Montagen/Arbeitszeit/Wegegeldpauschalen

Arbeitszeit: € 60,- je Stunde
Wegepauschalen (je nach Entfernung von der Zentrale Wien)
Wien Umgebung: € 58,-
unter 200 km: € 78,-
ab 201 km: € 108,-
16. Erfüllungsort, Vertragssprache, Rechtswahl, Gerichtsstand
16.1. Erfüllungsort ist der Sitz der Hamberger Wellnessanlagen GmbH.
16.2. Die Vertragspartner vereinbaren österreichische Gerichtsbarkeit. Es ist zur Entscheidung aller Streitigkeiten aus der Rechtsbeziehung zwischen dem Kunden und der Hamberger Wellnessanlagen GmbH das am Sitz der Hamberger Wellnessanlagen GmbH sachlich und örtlich zuständige Gericht ausschließlich zuständig. Die Vertragssprache ist Deutsch.
16.3. Auf die Rechtsbeziehung zwischen dem Kunden und der Hamberger Wellnessanlagen GmbH ist materielles österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts (zB EVÜ, ROM I-VO) und des UN-Kaufrechtes anwendbar. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden. Hamberger Wellnessanlagen GmbH.

Wir setzen Cookies ein um unser Angebot ständig zu verbessern.

Dazu gehören wichtige Cookies, die für das Funktionieren der Website notwendig sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komfort-Einstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden.

Wir setzen Cookies ein um unser Angebot ständig zu verbessern.

Dazu gehören wichtige Cookies, die für das Funktionieren der Website notwendig sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komfort-Einstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert